Fluoridlack: Die Balance zwischen den Bedürfnissen der Anwender und den Wünschen der Patienten finden

Viele Patienten empfinden Zahnarztbesuche als äußerst unangenehm. Die Aufgabe von Behandlern und Praxisteams besteht darin, eine angenehme und vertrauensvolle Atmosphäre für alle Patienten zu schaffen – egal ob diese an geringfügigem Unbehagen oder an einer ausgeprägten Zahnarzt-Phobie leiden. Gleichzeitig sollte man aber auch das Behandlungsziel nicht aus den Augen verlieren.

Manchmal ist ein Zahnarzttermin daher ein Balanceakt zwischen der Erbringung einer qualitativ hochwertigen zahnärztlichen Versorgung und dem Umgang mit den Gefühlen und Wünschen der Patienten, damit diese die Praxis zufrieden verlassen.

Die Anwendung von Fluoridlack kann solche Situationen signifikant für alle Beteiligten vereinfachen und eine perfekte Balance zwischen Behandler und Patienten herstellen. Bei der Wahl eines optimalen Fluoridlacks, sollte sichergestellt werden, dass dieser die zahnmedizinischen Bedürfnisse der Behandler sowie die Wünsche des Patienten in puncto Geschmack, Haptik und Aussehen erfüllt:

Was Anwender brauchen: Eine wirksame Formel

Damit ein Fluoridlack wirksam ist, muss er sowohl über eine hohe Fluoridabgabe als auch über eine hohe Fluoridaufnahme verfügen. Die hohe Abgaberate gibt Auskunft über die Fluoridmenge, die pro Behandlung zur Verfügung steht. Die hohe Aufnahme spiegelt die effiziente Resorption von Fluoridionen wider. Im Gegensatz zu vergleichbaren Produkten besteht EnamelastTM Fluoridlack von Ultradent Products beide Anforderungen mit Bravour:

FluorideUptakeReleaseGraph.jpg

Was Patienten wünschen: Eine glatte Konsistenz

Häufig haben Fluoridlacke einen schlechten Ruf, weil sie einen kratzenden, klumpigen oder sandigen Rückstand auf den Zähnen hinterlassen. Kein Patient möchte, dass sich seine Zähne nach dem Zahnarzttermin ungepflegter anfühlen als vorher! Die herausragend glatte Konsistenz von Enamelast Fluoridlack fühlt sich sauber auf den Zähnen an und ist praktisch nicht spürbar. Patienten lassen ihn daher gerne auf den Zähnen. Der Wunsch ihn wegzuputzen wird sekundär. Dies bietet natürlich nicht nur Vorteile für die Patienten – sondern final auch für die Behandler.

Was Anwender brauchen: Adhäsion

Haftet ein Fluoridlack nach der Applikation nicht effektiv und verbleibt er während des Tages nicht auf den Zähnen, so ist die Anwendung hinfällig, da die Fluoridaufnahme über mehrere Stunden hinweg erfolgt. Je länger der Lack auf den Zähnen bleibt, desto wirksamer ist er. Das Forschungs- und Entwicklungsteam von Ultradent Products entwickelte und patentierte für Enamelast einen adhäsionsfördernden Bestandteil. Dieser verbessert die Retention und sorgt dafür, dass Patienten noch Stunden nach dem Praxisbesuch vollumfänglich vom aufgetragenen Lack profitieren.

Was Patienten wünschen: Einen fast unsichtbaren Fluoridlack

Patienten möchten kein sandiges Gefühl auf ihren Zähnen spüren. Allerdings wollen sie beim Blick in den Spiegel auch keine weiße, klebrige Paste auf und zwischen den Zähnen sehen. Enamelast Fluoridlack schafft Abhilfe, da er auf den Zähnen fast unsichtbar ist. Mit Enamelast Fluoridlack können Patienten die Praxis mit einem selbstbewussten Lächeln verlassen.

Before-After_Enamelast

 

Was Anwender brauchen: Eine bequeme Applikationsform

Fluoridlack wird bei vielerlei verschiedenen Patienten angewendet – bei ungeduldigen Erwachsenen ebenso wie bei zappeligen Kleinkindern. Daher ist die bequeme Applikation des Fluoridlacks von entscheidender Bedeutung! Mit Enamelast können Zahnärzte, Dentalhygienikerinnen und Assistentinnen zwischen zwei Applikationsmöglichkeiten wählen: Unit-Doses in Blisterpackungen oder Spritzen mit passenden Tips für zwei bis vier Anwendungen.

Enamelast_Unit Dose_Syringe

Enamelast Fluoridlack ist in Unit-Doses und Spritzen erhältlich.

 

Was Patienten wünschen: Angenehme Geschmacksrichtungen

Niemand möchte, dass irgendetwas stundenlang an den Zähnen klebt, das nicht gut schmeckt! Deshalb hat Ultradent Products den Geschmack von Enamelast verbessert. Aktuell stehen fünf wohlschmeckende Geschmacksrichtungen zur Auswahl: Cool Mint, Orange Cream, Bubble Gum, der für Ultradent Products charakteristischen Geschmacksrichtung Walterberry und – ganz neu – Caramel Cream!

Enamelast_Flavours 

Video_Enamelast

Schauen Sie sich die Reaktionen von Kindern und Erwachsenen auf Enamelast Fluoridlack an

 

Was Patienten und Anwender fordern: Hoher Nutzen

Darin sind sich sowohl Patienten als auch Anwender einig: Der hohe Nutzen ist ein Muss! Enamelast Fluoridlack ist nicht nur hoch-effektiv, sondern auch ergiebig. Patienten und Behandler erhalten also einen herausragenden Nutzen und einen angemessenen Gegenwert für ihre Zeit und ihr Geld.

 

Erfahren Sie hier mehr über Enamelast.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s